Mac OSX sprechen lassen

Lust auf eine künstlich im Computer erstellte Stimme, um diese in deinem Musik Arrangement zu verwenden? Das kann man auf dem Mac leicht via AppleScript mit einer Kommandozeile umsetzen. Und so geht’s:

Als erstes deinen Terminal öffnen. Nun schreiben wir auch schon unseren Befehl:
say -v Kathy "Hello, World!"
Lautsprecher natürlich anstellen – die Stimme wird sofort ausgegeben. Verwendet wird die Stimme „Kathy“.

Viele Stimmen stellt Apple zur Verfügung. Über weibliche, männliche bis zu Effekt unterstützende Stimmen. Leider wird das Geschriebene nur in englischer Sprache vorgelesen.

Nun werden wir etwas mehr Text aus einer Textdatei vorlesen lassen. (Der Text muss UTF-8 kodiert sein)
Wir nehmen eine Vocoder klingende Stimme her und lassen diese aus der Datei „voice.txt“ vorlesen, die auf dem Desktop liegt:
say -v Cellos -f ~/Desktop/voice.txt

Um die Stimme nun weiterverwenden zu können, zB. in einem Software-Sequencer, werden wir nun die Stimme in eine Audio Datei abspeichern lassen. Wir nehmen eine mehrstimmig klingende Stimme her, verwenden die Text Datei, die auf unserem Desktop liegt und werden auch die AIF Audio Datei dorthin speichern:
say -v Trinoids -f ~/Desktop/voice.txt -o ~/Desktop/voice.aif

Das war es auch schon. Viel Spass beim experimentieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.