Dark Energy Glide Option

Für den Doepfer Dark Energy I oder Dark Energy II ist ein Glide Drehpotentiometer erhältlich. Eine für nur 10,- Euro günstige Erweiterung, die sich lohnt! Hier nun eine kleine Hilfe zum Einbau der Glide Option…

Man benötigt einen kleinen Kreuzschraubendreher für die Schrauben der Bodenplatte, sowie eine Zange um den Poti nachher festzustellen.

Als erstes entfernt man die 5 Schrauben und nimmt die Platte ab. An der Gehäuse-Seite des Dark Energy ist die Glide Regler Einsparung mit einer Kappe verschlossen. Die Wiederhaken der Kappenhülse in der Geräte-Innenseite nach innen drücken. Dann die Kappe nach aussen drücken. Auf meinen Bildern könnt ihr die Platine sehen. Der Steckplatz des Kabels ist noch durch einen Jumper, einer Kunststoffkappe belegt. Diesen abnehmen und den Stecker des Kabels darauf setzen. Die Polung spielt keine Rolle. (Sollte man den Glide Poti wieder entfernen, bitte den Jumper wieder anstecken – also nicht wegwerfen!)

Nun den Drehpotentiometer an der Aussenhülle anbringen. Eine Mutter lösen, sodass die Metallwand von beiden Seiten mit den Muttern festgehalten werden. Auch auf eines der Bildern zu sehen. Anschließend die Kunststoffkappe wieder darauf setzen. Das war es schon.

Die Glide Option funktioniert nur via MIDI oder USB – nicht per VCO F. Weitere Hilfe natürlich auch auf der Firmen Seite zum Dark Energy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.